LD SYSTEMS
WIRELESS CONFERENCE-SET U500

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen LD Systems und ma design begann mit der Produktserie U500: Hier wurde der Grundstein einer übertragbaren Designsprache für die Gesamtmarke von LD Systems gelegt. Der etablierte Audiotechnikhersteller ist nicht nur auf Produktreihen für das Segment der Kleinbühnentechnik spezialisiert, sondern bietet auch professionelle Audiolösungen für den Businessbereich an.

Das Vorzeigeprodukt in diesem Segment ist das Wireless Conference-Set – ein Konferenzsystem für Tagungen und Meetings, das aufgrund seiner Skalierbarkeit für Sitzungen unterschiedlichster Größenordnung geeignet ist. Die Serie besteht aus einem Receiver inklusive vier dazugehörenden Sprechstellen und ist in drei Versionen (U505, U506, U508) erhältlich, die verschiedene Funkfrequenzbereiche abdecken. Mittels Kopplung von bis zu fünf Receivern aneinander, lassen sich bis zu 20 Sprechstellen verbinden. Auf diese Weise wird effektive Kommunikation mit hervorragender Sprachqualität selbst in großen Konferenzsälen möglich.

 

Receiver

Das Wireless Conference-Set, bestehend aus Sprechstelle und Receiver, greift die Designsprache der U500-Produktfamilie auf. (Im Bild: Der Receiver der U508 Version)

Umfassendes Redesign

Die Herausforderung für ma design bestand darin, das Wireless Conference-Set mit möglichst geringem Änderungsaufwand und ohne Beinflussung der Funktionsweise an die produktübergreifende Designsprache anzupassen und visuell in die U500-Produktfamilie zu integrieren.

Im ersten Schritt wurde die Oberschale der Sprechstelle einem Redesign unterzogen. Die silberne Brandingschürze, die als formgebendes Element aus der U500-Serie bekannt ist, sollte auch hier wieder die Gestaltung prägen, indem es den hochglänzenden, schwarzen Einleger mit Display, Logo und Sprechtaste einfasst. Die abgeschrägte Kante um die zentrale „Push to Talk“-Taste ermöglicht das blinde Erfühlen des wichtigsten Elements am Produkt: Die Taste wird zusätzlich betont und eine intuitive Bedienung ermöglicht. Des Weiteren wurde die Standfläche der Sprechstelle vergrößert, um selbst bei dem langen Schwanenhalsmikrofon für maximale Standfestigkeit zu sorgen. Der Receiver wurde mit einer speziellen Bedruckung optisch in die Designsprache eingegliedert.

Im Zuge der Entwicklung des Display-Interfaces für das Wireless Conference-Set konnten die eigens für die U500-Serie gestaltete Pixelschrift sowie eine Vielzahl an Displayelementen finden. Auf diese Weise wird dem Anwender trotz minimaler Displaygröße durch einfache aber smarte Elemente, wie Schnellwahltasten und klare Menüführung, eine intuitive Bedienung ermöglicht. Auch beim parallelen Einsatz von 20 Sprechstellen ist dank der strukturierten Visualisierung sämtlicher Einstellungsmöglichkeiten und Displayinhalte jederzeit maximale Benutzerfreundlichkeit sichergestellt.


Leistungen von ma design

  • Übertragung der produktübergreifenden Designsprache auf das Wireless Conference-Set
  • Redesign der Produktserie (Sprechstellen)
  • Gestaltung der Receiverfront
  • Entwicklung aller Displayinhalte unter Anwendung des neuen U500-Interaktionskonzeptes

Über LD Systems

Als eingetragene Marke der Adam Hall® Group hat sich LD Systems® in nur 14 Jahren zu einer bedeutenden Audio-Marke mit zahlreichen Produktreihen entwickelt. Das Unternehmen konstruiert fortschrittliche Audiogeräte mit modernster Technik, die durch überragende Performance und ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. In Deutschland entwickelt, sind die professionellen Audio-Produkte von LD Systems® und ihr erstklassiger Klang weltweit allgegenwärtig.

www.ld-systems.com
www.adamhall.com