LD SYSTEMS
EINHEITLICHE DESIGNSPRACHE
FüR PRODUKTSERIE U500

Als etablierter Audiotechnikhersteller entwickelt LD Systems zahlreiche Produktreihen mit dem Fokus auf Kleinbühnensysteme. Vom Firmenevent bis zum Straßenfest: Lautsprecher, Kopfhörer, Mikrofone und Mischpulte von LD Systems wissen bei jedem Anlass mit modernster Technik und überragender Performance zu überzeugen.

Allerdings bestand der Wunsch nach einem einheitlicherem Markenauftritt: Denn die große Produktvielfalt spiegelt sich in einer ebenso großen Vielfalt bei Gehäuseformen, Bedienkonzepten, Logopositionen, Displayinhalten, Displaybeleuchtungen und Beleuchtungsfarben wider. Um die Herausforderung anzugehen, mit einem durchgängigen Erscheinungsbild die Marke LD Systems zu stärken, entschied man sich für die Zusammenarbeit mit ma design. In Kooperation mit unserem Kunden entwickelten wir für die aktuelle U500 Produktserie ein adäquates Erscheinungsbild mit hohem Wiedererkennungswert und einer einheitlichen Designsprache. Ein System, das perfekte Ergonomie und intuitive Bedienbarkeit in sich vereint und damit zukünftige Produkte „wie aus einem Guss“ ermöglicht.

Die neue Designsprache spiegelt sich in der gesamten U500 Produktfamilie wider.

Ausdruckstarkes Design überzeugt Fachjury

Das zentrale Element der entwickelten Designsprache ist die silberne Branding-Spange, die den Display- und Bedienbereich einfasst und das prominent platzierte LD-Systems-Logo inszeniert. Der schwarz-matte Korpus mit Soft-Touch-Oberfläche, kombiniert mit hochglänzenden Elementen in Silber und Schwarz, bildet das einheitliche Farb- und Oberflächenkonzept. Je nach Kundenwunsch erlaubt der modulare Aufbau des Mikrofons den Einsatz von zwei verschiedenen Mikrofonköpfen. Die dynamische Linienführung, kombiniert mit einem klaren Grundkörper, erzeugt visuelle Spannung, die nicht nur den Kunden, sondern auch die Fachjury überzeugt. Das Design der Produktserie ist derzeit für den German Design Award 2017 nominiert.

Eine eigene Schriftart für die Displays

Zusätzlich zur äußeren Designsprache entwickelte ma design das Bedienkonzept sowie alle Displayinhalte für Taschensender, Handsender und Receiver der U500 Serie. Bei der gegebenen Displayauflösung von gerade einmal 128×32 Pixeln war es das vorrangige Ziel, das schwarz-weiß-Display der Geräte so effektiv wie möglich zu nutzen. Um diese Herausforderung zu meistern, entwickelte ma design eine eigene Schriftart, die eine auf Funktionalität abgestimmte Bedienung garantiert. Bei besonders wichtigen Meldungen, wie beispielsweise einem geringen Batteriestand, wird zudem eine Invertierung der schwarz-weiß-Darstellung vorgenommen. Das somit leuchtend weiße Display erzielt eine wesentlich höhere Aufmerksamkeit.

Pixelfont

Maximale Bedienerfreundlichkeit bei minimaler Displayauflösung dank einer eigens entwickelten Schrift.

Der neue Familiengedanke der Endgeräte wird bereits jetzt vom Markt sehr gut angenommen. Der gemeinsam mit dem Kunden eingeschlagene Weg wird daher konsequent fortgeführt und die entwickelte Designsprache auf weitere Produktreihen ausgeweitet.


Leistungen von ma design

  • Entwicklung einer produktübergreifenden Designsprache
  • Gestaltung der Produktserie U500
  • Entwicklung des Interaktionskonzeptes inklusive aller Displayinhalte
  • Entwicklung einer eigenen Pixelschrift

Über LD Systems

Als eingetragene Marke der Adam Hall® Group hat sich LD Systems® in nur 14 Jahren zu einer bedeutenden Audio-Marke mit zahlreichen Produktreihen entwickelt. Das Unternehmen konstruiert fortschrittliche Audiogeräte mit modernster Technik, die durch überragende Performance und ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. In Deutschland entwickelt, sind die professionellen Audio-Produkte von LD Systems® und ihr erstklassiger Klang weltweit allgegenwärtig.

www.ld-systems.com
www.adamhall.com