Unser Anspruch an höchste Qualität umfasst sämtliche Aspekte unseres Schaffens, bis ins allerkleinste Detail. Kontinuierlich sind wir dabei, unsere Entwicklungsprozesse zu analysieren und im Bedarfsfall zu optimieren. Es ist unser Ziel, Innovationen voranzutreiben und die in uns gesetzten hohen Erwartungen zu erfüllen. Dass unsere Arbeit erfolgreich ist, beweisen langjährige Kundenbeziehungen zu führenden Unternehmen.

Menschen,
Methoden,
Inhalte.

Unser Qualitätsmanagementsystem macht unsere Prozesse, Arbeitsergebnisse und angewandten Methoden bewertbar. In unseren Projekten arbeiten wir mit regelmäßigen Statusberichten und in wiederkehrenden Zyklen aus „Absprache – Denken – Umsetzen – Liefern“ oder in unserer Sprache „AKUT = Analyse, Konzept, Umsetzung, Test“. Auf diese Art und Weise werden Entwicklungspotenziale auf allen Arbeitsebenen sichtbar und nötige Optimierungen werden kontinuierlich vorgenommen.

Die Aufmerksamkeit gegenüber der eigenen Person und unserem Umfeld ist eine unserer zentralsten Forderungen an uns selbst. Tägliches Lernen und Reflektieren sind fundamentale Bestandteile unserer Arbeit. Der Dialog ist der Motor unseres kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Dabei spielt die Empathie uns selbst und unseren Kunden gegenüber eine herausragende Rolle.

Die Aufnahme und Verarbeitung neuer Eindrücke oder Erkenntnisse ermöglicht uns, kontextübergreifend Produkte sowie Dienstleistungen fortlaufend neu zu überdenken. Damit können wir für unsere Kunden die bestmöglichen Arbeitsergebnisse erzielen.

DIN EN ISO 9001

Wir haben eine eigene Interpretation der DIN EN ISO 9001 etabliert, die einen weniger technokratischen Ansatz verfolgt, sondern vielmehr den Menschen in den Fokus stellt. Indem wir die Norm als ein Hilfsmittel und nicht als starres Regelwerk verstehen, erreichen wir eine enorme Wertschöpfung für unser Unternehmen sowie für unsere Kunden und erfüllen gleichsam alle normbezogenen Qualitätsansprüche in der Rolle des Lieferanten.

Flexibilität

Unsere Methodik ist durch agile Prinzipien wie Kanban und Scrum geprägt. Sofern die Projektarbeit mit unseren Kunden klassische Vorgehensweisen wie zum Beispiel nach V-Modell XT erfordern, so gehen wir auf diese Vorgaben selbstverständlich ein. Unsere erfolgreiche Projekthistorie zeigt deutlich, dass eine Integration agiler Vorgehensweisen in diese Modelle problemlos und zielorientiert umsetzbar ist.