Ausgezeichnete Nutzererlebnisse
als Business-Motor

Wir sind der Überzeugung, dass ausgezeichnete User Experience einen der wirksamsten Hebel zum Freisetzen von Wertschöpfungspotenzialen darstellen kann. Nutzerzentrierte Denkweisen und Methoden erachten wir dabei als unerlässliche Faktoren, um Nutzererlebnisse hoher Qualität zu kreieren.

Auch der umfangreichste Erfahrungsschatz kann nicht die aktive, fundierte Recherche fallspezifischer Nutzerbedürfnisse ersetzen. Durch aufmerksame Beobachtung und gezielte Befragung der Nutzer können spezielle Motivatoren, Verhaltensweisen und Anschauungen ermittelt werden. Die gesammelten Erkenntnisse dienen uns als Grundlage zur Erstellung von Persona-Analysen sowie zur Abbildung der mentalen Modelle und Anwendungsszenarien.

Mit Hilfe dieser Werkzeuge definieren wir die Leitplanken für die anschließende Konzeptarbeit, bestimmen deren Freiheitsgrade, identifizieren Handlungsfelder und priorisieren die spezifischen Anforderungen. Unsere Methoden gehen dabei stets mit der “richtigen Flughöhe” in der Betrachtung vor. Sie machen Sachverhalte effektiv sichtbar und sind niemals schwerfällig.

 

Traktor_erleben
UI_bedienen
OP-Saal
Oculus erleben

 

Unser Ansporn ist Effizienz und Begeisterung.

Mit umfassendem ergonomischen und wahrnehmungspsychologischen Know-how und einem hohen Maß an Empathie konzipieren wir im weiteren Projektverlauf Lösungen, deren Bedienqualität weit über die bloße Erfüllung der Gebrauchstauglichkeitsnormen hinaus geht. Vielmehr ist es unser Anspruch, Anwendungsprozesse deutlich effizienter zu gestalten, den Nutzer dabei zu begeistern und zur Interaktion zu motivieren.

Auch in der Konzept- und Umsetzungsphase sehen wir die stetige Nutzereinbindung als wichtigen Faktor für den Projekterfolg an. Regelmäßige Akzeptanz- und Usabilitytests sichern eine bedarfsgerechte Gestaltung und helfen uns, die Projektanforderungen permanent auf Aktualität zu überprüfen.