VOITH TURBO
DIE­SEL­HY­DRAU­LI­SCHE
LOKO­MO­TI­VEN
MAXIMA UND GRAVITA

Neue Aufgabenfelder

Der Aufbau einer neuen Unternehmenssparte und die erfolgreiche Markteinführung eines Produktes aus diesem Segment sind ein sehr anspruchsvolles Unterfangen. Dies gilt auch für einen international operierenden Konzern wie Voith. Als Zulieferer von hydrodynamischen Getrieben und Antriebskomponenten für Lokomotiven ist Voith bereits ausgezeichnet aufgestellt. Allerdings galt es, sich nun vom Zulieferer zum Hersteller zu erheben und mit der Sparte Voith Turbo, die Entwicklung und Produktion von leistungsfähigen Langstrecken-Cargo Lokomotiven möglich zu machen.

An der erfolgreichen Umsetzung dieser ehrgeizigen Mission, die Lokomotivbaureihen „Maxima“ und „Gravita“ zu entwickeln und zu realisieren, hatte ma design einen nicht unerheblichen Anteil.

Einzigartige Umsetzung

Für unser Ziel, ein eigenständiges Familien-Erscheinungsbild für Voith Turbo zu entwickeln, mussten umfangreiche Vorarbeiten abgeschlossen werden. Es galt die technischen Rahmenbedingungen zu analysieren und eine detaillierte Marktuntersuchung zur Erfassung der bestehenden Produktausprägungen durchzuführen. Im Anschluss wurden die Erkenntnisse in Produktstories als Skizzen und CAD umgesetzt. Hervorzuheben ist die Entwicklung eines lauffähigen Messemusters zur Fachmesse InnoTrans 2006 binnen 500 Tagen. Interne und externe Akzeptanz-Testläufe dienten als Basis für die Definition eines verbindlichen Produktkonzeptes.

voith_maxima_handrendering

Produktstories von Maxima und Gravita in Skizzen

 

Von uns erstelltes Modell der Maxima Baureihe im Maßstab 1:45

 

Die Umsetzung dieses Entwurfs in einen finalen Entwicklungsstand unterlag einigen besonderen Herausforderungen. Das Design musste ohne Farbgebung nur durch die Formgebung überzeugen, da den unterschiedlichen Betreibern der Lokomotiven das farbliche Branding selbst überlassen werden musste.

Voith_Maxima_Sketch

Finale Zeichnung der Voith Maxima

Trotz eingeschränkter Fertigungsverfahren galt es, eine polarisierende Optik für die gesamte Produktfamilie zu erschaffen, die sämtliche europäische Zulassungskriterien und alle sicherheitsrelevanten Vorgaben erfüllt.

 

Starke Markenidentität

Es ist uns gelungen, unter Einhaltung eines kundenorientierten Arbeitsprozesses eine starke Markenidentität für den Bereich Voith Turbo Schienenfahrzeuge zu schaffen. Das preisgekrönte Ergebnis spiegelt sich auch in der Auszeichnung durch den renommierten Designpreis red dot award 2007 wieder. Über das Ende des Entwicklungsprozesses hinaus konnten wir unseren Kunden bei der Markteinführung und durch umfassende Spezifikationen der schutzfähigen Designmerkmale intensiv unterstützen.

Lokomotive Gravita im Einsatz

Leistungen von ma design

  • Voranalyse der technischen Rahmenbedingungen sowie Marktuntersuchung
  • Entwicklung eines lauffähigen Messemusters in nur 500 Tagen
  • Gestaltung eines einzigartigen Designs trotz eingeschränkter Fertigungsverfahren
  • CAD Ausarbeitung in enger Kooperation mit der Voith Entwicklungsabteilung
  • Markante Formgebung unabhängig von der Lackierung und Farbgebung

Über Voith Turbo

Voith ist ein weltweit agierender Technologiekonzern und bedient ein breites Portfolio aus Anlagen, Produkten und Industriedienstleistungen. Voith ist auf unterschiedlichsten Märkten aktiv und daher in vier Konzernbereiche unterteilt, zu dem Voith Turbo gehört. Dieser Bereich hat sich auf mechanische, hydrodynamische, elektrische und elektronische Antriebs- und Bremssysteme spezialisiert, die in industriellen Anlagen sowie auf der Schiene und der Straße eingesetzt werden. Im Bereich hydrodynamischer Getriebe ist Voith Turbo Weltmarktführer.

www.voith.com